Flexibel mobil in Neustadt a.d. Donau: CleverShuttle, DB Regio Bus und ioki bringen On-Demand-Service „KEXI“ auf die Straße

Flexibel mobil in Neustadt a.d. Donau

CleverShuttle, DB Regio Bus und ioki bringen On-Demand-Service „KEXI“ auf die Straße
Berlin/Frankfurt/Neustadt a.d. Donau, 02. März 2022

Presseinformation

Der Landkreis Kelheim weitet den Mobilitätsservice „KEXI“ aus. Seit 1. März können Fahrgäste nicht nur in Kelheim, sondern auch in Neustadt a.d. Donau zwei barrierefreie Expressbusse nutzen. Das Besondere: Fahrgäste buchen die Shuttles nach Bedarf und fahren auf flexiblen Routen an ihr Ziel. Den On-Demand-Service bringen die drei DB-Töchter RBO Regionalbus Ostbayern, CleverShuttle und ioki im Auftrag des Landkreises Kelheim auf die Straße.

Am 1. März startete der On-Demand-Service „KEXI“ auch in Neustadt a. d. Donau. Nach Kelheim ist das die zweite Kommune des Landkreises, in der die flexiblen Shuttles den bestehenden Nahverkehr verstärken. Fahrgäste buchen ihre Fahrt per „KEXI“-App oder telefonisch. Die Shuttles steuern über 140 Haltestellen im gesamten Stadtgebiet an – je nach Fahrtwunsch der Nutzer:innen und ohne festen Fahrplan. In Neustadt a.d. Donau starten zwei neue Kleinbusse: das „Lotti-Mobil“ und das „Baldi-Mobil“. Sie bieten den Fahrgästen WLAN und USB-Anschlüsse. Außerdem verfügen sie jeweils über einen Kindersitz und zwei Kindersitzerhöhungen. Das „Baldi-Mobil“ ist barrierefrei und besitzt einen Rollstuhlplatz.

„KEXI“ Neustadt a.d. Donau fährt von Montag bis Freitag zwischen 6 und 20 Uhr und samstags von 9 bis 20 Uhr. Während der Fahrt können weitere Mitfahrer:innen zusteigen, die ein ähnliches Ziel haben. Durch das „Ridepooling“ werden die Fahrzeuge optimal genutzt und Straßen sowie Umwelt entlastet. Fahrgäste können den Service über die „KEXI“-App buchen. Gibt man Start und Ziel ein, zeigt die App, welches Fahrzeug einen wann und wo abholt. Nach der Buchung weist die App den Fahrgästen den Weg zum Haltepunkt. Der intelligente Algorithmus der DB-Tochter ioki bündelt Fahrtanfragen und bildet Fahrgemeinschaften. Zusätzlich zur Buchung über die App kann „KEXI“ auch gebührenfrei über die Mobilitätszentrale unter 0800 9999800 angefordert werden. „KEXI“ lässt sich sofort oder bis zu sieben Tage im Voraus buchen. Die Software von „KEXI“ sorgt dafür, dass die aktuellen Hygieneregeln umgesetzt werden: Maximal sechs Personen können eine Fahrt pro Fahrzeug buchen. Wie im gesamten ÖPNV gilt auch im On-Demand-Shuttle die Maskenpflicht.

Seit 2019 hat die DB den Nahverkehr in Deutschland schon mit rund 330 On-Demand-Verkehren verstärkt und damit über sieben Millionen Fahrgäste befördert. Auch in Neustadt a.d. Donau realisieren die RBO Regionalbus Ostbayern, CleverShuttle und ioki den Bedarfsverkehr gemeinsam. Die RBO Regionalbus Ostbayern koordiniert das Projekt und beschafft die Kleinbusse. Das Softwareunternehmen ioki liefert das digitale Betriebssystem mit dem intelligenten Algorithmus für „KEXI“. CleverShuttle betreibt den Verkehr operativ – vom Flottenmanagement über die datengetriebene Steuerung des Verkehrs bis hin zum Management des Fahrpersonals.

Martin Neumeyer, Landrat des Landkreises Kelheim:

„Mobilität ist ein wertvolles Gut. Unser Ziel ist es, mit einer zeitgemäßen und zukunftsfähigen Mobilität die regionale Erreichbarkeit und damit gesellschaftliche Teilhabe aller Landkreisbewohner nachhaltig zu sichern. Mit KEXI sind wir auf dem richtigen Weg. KEXI bietet mehr Mobilität und Komfort. Geplant ist, das bedarfsgerechte Verkehrsangebot auf den ganzen Landkreis auszuweiten.“

Jörg Konrad, Geschäftsführer RBO Regionalbus Ostbayern GmbH:

„Mit dem On-Demand-Service ‚KEXI‘ verbessern wir den Nahverkehr für die Bürger:innen von Neustadt a.d. Donau ganz entscheidend. Unsere Fahrgäste sollen sich schnell und komfortabel in ihrem Alltag bewegen können. Mit den barrierefreien und klimafreundlichen Shuttlebussen erfüllen wir den Wunsch vieler Menschen, flexibel und ohne eigenes Auto mobil zu sein – auch am Stadtrand und in ländlicheren Regionen.“

Alexander Brüll, General Manager Süd bei CleverShuttle:

„Mit ‚KEXI‘ bringen wir unsere langjährige Erfahrung im Betrieb von On-Demand-Verkehren nun auch nach Neustadt a.d. Donau. Mit motivierten Fahrer:innen und vielfältigem Service wollen wir den neuen Verkehr langfristig erfolgreich machen und dafür sorgen, dass aus den zwei Fahrzeugen möglichst schnell mehr werden.“

Markus Pellmann-Janssen, Head of Sales DACH bei ioki:

„Flexible On-Demand-Services wie ‚KEXI‘ in Neustadt a.d. Donau verbessern die öffentliche Mobilität im ländlichen Raum und schaffen eine attraktive, umweltfreundliche Alternative zum privaten PKW. Mit einem dichten Netz an Haltepunkten und effizienten Fahrgemeinschaften ermöglichen wir einen digitalen öffentlichen Nahverkehr – ganz nah an den Mobilitätswünschen unserer Fahrgäste.“

Pressematerialien

Über KEXI im Landkreis Kelheim
Der Landkreis Kelheim setzt auf einen starken, zuverlässigen und zukunftsorientierten öffentlichen Personennahverkehr, mit individuellen und flexiblen Mobilitätsangeboten für die Bürger. Mit „KEXI“, das für „Landkreis Kelheim Express individuell“ steht, schafft der Landkreis einen attraktiven Mobilitätsservice für alle Bürger:innen. Das Projekt wird als Teil des Regionalmanagements vom Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert und unterstützt Kommunen bei der Bewältigung von Zukunftsfragen. „KEXI“, das vom Landkreis Kelheim als Projektverantwortlicher initiiert wurde, wird von den Städten Kelheim und Neustadt a.d.D. als Projektpartner in Verbindung mit dem Förderprogramm zur Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr für die nächsten drei Jahre mitfinanziert.

Über CleverShuttle
CleverShuttle ist Deutschlands führender Betreiber von On-Demand-Ridepooling. Als Partner für den ÖPNV unterstützt CleverShuttle Städte, Landkreise und Verkehrsunternehmen dabei, effiziente und emissionsfreie Bedarfsverkehre auf die Straße zu bringen. Dabei setzt CleverShuttle auf seine Expertise im operativen Betrieb − von der Nachfrageprognose und Schichtplanung bis hin zur intelligenten Verkehrssteuerung und dem Management des Fahrpersonals. Gemeinsam mit seinen Partnern schafft CleverShuttle flexible Mobilitätslösungen, die Städte und Klima entlasten, und mehr Menschen den Zugang zu Mobilität ermöglichen. Ziel von CleverShuttle ist es, On-Demand-Ridepooling deutschlandweit in den ÖPNV zu integrieren.
Derzeit betreibt CleverShuttle On-Demand-Verkehre an den Standorten Leipzig, Düsseldorf, Kreis Offenbach, Essen, Darmstadt, Taunusstein, Frankfurt, Dormagen, Salzgitter und Aschaffenburg. Seit seiner Gründung 2014 hat CleverShuttle bereits über fünf Millionen Fahrgäste emissionsfrei an ihr Ziel gebracht. CleverShuttle ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn.

Über DB Regio Bus
Mit rund 420 Millionen Fahrgästen im Jahr 2021 ist die Deutsche Bahn der größte Anbieter im deutschen Busverkehr. DB Regio betreibt mehr als 9.000 Busse in fast 300 Landkreisen und kreisfreien Städten. Damit sichert DB Regio Bus öffentlichen Nahverkehr, Anschluss an die klimafreundliche Schiene und Teilhabe an Mobilität in weiten Teilen Deutschlands. Mehr als 9.000 Mitarbeiter:innen sind täglich für die Fahrgäste im Einsatz. DB Regio Bus in Bayern bringt jährlich rund 100 Millionen Fahrgäste auf einem Liniennetz von 1,23 Milliarden Nutzwagenkilometer sicher an ihr Ziel. In Kelheim ist die DB Regio Bus mit der Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) fest in der Region verankert. Mit innovativen Angeboten für die Alltagsmobilität und flexiblen On-Demand-Verkehren, die Fahrgäste nach Bedarf nutzen, gestaltet der RBO die regionale Mobilität des Landkreises Kelheim nachhaltig mit.

Über ioki
Die DB-Tochter ist mit rund 70 On-Demand-Verkehren und mehr als 65 Mobilitätsanalysen in sieben europäischen Ländern einer der führenden Plattformanbieter für fahrerbasierte und autonome On-Demand-Lösungen in Europa und Marktführer in der DACH Region. Seit 2017 vertrauen Unternehmen, Städte und Gemeinden auf die Expertise von ioki, um den Verkehr nach ihren individuellen Bedürfnissen zu optimieren und zu digitalisieren. Als Technologiepartner entwickelt ioki Systeme, die vollständig in das bestehende ÖPNV-System integriert sind, detaillierte Mobilitätsanalysen für ein datenbasiertes und bedarfsgerechtes Angebot sowie nutzerfreundliche Plattformen. Mehr als 115 Mitarbeiter aus 23 Nationen arbeiten vom Hauptsitz in Frankfurt aus daran, Menschen zu verbinden und die Zukunft des öffentlichen Verkehrs mitzugestalten.

Pressekontakt

Clever Shuttle Timea Rueb PR 5 8

Timea Rüb

PR Managerin
+49 176 34 35 2485
presse@clevershuttle.de