CleverShuttle stellt Fahrbetrieb in Düsseldorf ein und setzt auf On-Demand-Shuttles im ÖPNV

CleverShuttle stellt Fahrbetrieb in Düsseldorf ein und setzt auf On-Demand-Shuttles im ÖPNV

Düsseldorf/Berlin, 10. Jan. 2022

Presseinformation

Ridepooling-Anbieter CleverShuttle Düsseldorf stellt den Betrieb ein. Ab 14. Januar können Kund:innen dort keine Fahrten mehr buchen. Auslöser für den Schritt sind pandemiebedingte, wirtschaftliche Gründesowie eine strategische Neuausrichtung des Gesellschafters GHT Mobility GmbH: Statt direkt am Endkundenmarkt aufzutreten, ist das 2014 gegründete Tochterunternehmen der Deutschen Bahn (DB) nun als Partner für öffentliche Verkehrsunternehmen aktiv. Die Einstellung des Fahrbetriebs erfolgt im Einvernehmen mit dem Joint-Venture-Partner Stadtwerke Düsseldorf AG.

Der On-Demand-Service CleverShuttle war seit Dezember 2019 mit einer Flotte von bis zu 30 Elektrofahrzeugen auf den Straßen Düsseldorfs unterwegs. Insgesamt haben seitdem mehr als 90.000 Fahrgäste den Fahrservice genutzt. Aufgrund der Corona-Krise konnte sich der Fahrservice jedoch nicht etablieren: Bereits wenige Wochen nach dem Start des Testbetriebs im November 2019 verhängten die Behörden erste Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. Mit der Verlagerung zu mehr Individualverkehr sank die Nachfrage nach geteilten Fahrten deutlich und erschwerte den Übergang in den regulären Betrieb. Infolge der rückläufigen Nachfrage konnten Kund:innen-Stamm und Angebot nicht wie geplant ausgebaut werden. Eine wirtschaftlich erfolgreiche Fortsetzung des Fahrbetriebs wurde damit unmöglich.

Fokus auf ÖPNV-integrierte Verkehre

Mit der Einstellung des Düsseldorfer Fahrbetriebs vollzieht GHT seine im Jahr 2020 angestoßene Neuausrichtung hin zu einem Betreiber von ÖPNV-integrierten On-Demand-Verkehren. Künftig tritt das Unternehmen ausschließlich als White-Label-Partner für den ÖPNV auf und wird keine weiteren Verkehrsangebote unter der Eigenmarke CleverShuttle ausrollen. Die Neuausrichtung hat bereits erste Erfolge: 2021 konnte GHT zahlreiche neue Partnerschaften mit dem ÖPNV schließen und betreibt aktuell acht On-Demand-Verkehre für kommunale Nahverkehrsunternehmen in Deutschland. Vier weitere Verkehre starten im Frühjahr 2022.

Auch in der Metropolregion Rhein-Ruhr bleibt GHT weiterhin aktiv: In Düsseldorf wird das Unternehmen seinen bestehenden regionalen Hub ausbauen, um von dort aus neue und laufende On-Demand-Verkehre zu steuern.

Mit der Einstellung des Fahrbetriebs gehen keine Mitarbeiter:innen-Entlassungen einher. Der Großteil des Fahrpersonals wird weiterhin im bestehenden regionalen Hub von GHT beschäftigt und in ÖPNV-integrierten On-Demand-Verkehren in der Region eingesetzt.

Pressematerialien

Über CleverShuttle, eine Marke der GHT
Als Partner für den ÖPNV unterstützt die GHT Mobility GmbH (bekannt unter Marke CleverShuttle) Städte, Landkreise und Verkehrsunternehmen dabei, effiziente und emissionsfreie Bedarfsverkehre auf die Straße zu bringen. Dabei setzt CleverShuttle auf seine Expertise im operativen Betrieb − von der Nachfrageprognose und Schichtplanung bis hin zur intelligenten Verkehrssteuerung und dem Management des Fahrpersonals. Gemeinsam mit seinen Partnern schafft CleverShuttle flexible Mobilitätslösungen, die Städte und Klima entlasten, und mehr Menschen den Zugang zu Mobilität ermöglichen. Ziel von CleverShuttle ist es, On-Demand-Ridepooling deutschlandweit in den ÖPNV zu integrieren.

Derzeit betreibt CleverShuttle On-Demand-Verkehre an den Standorten Leipzig, Kreis Offenbach, Essen, Darmstadt, Taunusstein, Frankfurt, Salzgitter und in Dormagen. Seit seiner Gründung 2014 hat CleverShuttle bereits über fünf Millionen Fahrgäste emissionsfrei an ihr Ziel gebracht. CleverShuttle ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn.

Pressekontakt

Clever Shuttle Timea Rueb PR 5 8

Timea Rüb

PR Managerin
+49 176 34 35 2485
presse@clevershuttle.de