29.01.2021

Gemeinsam die Mobilitätswende in Essen.

Regionale Partner gestalten gemeinsam die Mobilitätswende.

Seit Januar 2021 bietet die Ruhrbahn den On-Demand Fahrservice "Bussi" im Testbetrieb an. CleverShuttle ist für die Fahrleistung des On-Demand Fahrservice zuständig, die Bussi-App kommt von Via. Gemeinsam demonstrieren die Projektpartner, wie sich der On-Demand Fahrservice intelligent mit dem vorhandenen ÖPNV-Angebot verbinden lässt.

Für das Projekt Bussi haben CleverShuttle und die Ruhrbahn eine Personalpartnerschaft geschlossen. CleverShuttle stellt dazu geschultes und erprobtes Fahrpersonal zur Verfügung, das bedarfsorientiert von der Ruhrbahn eingesetzt wird. CleverShuttle nimmt mit der Bereitstellung von qualifizierten und erfahrenen FahrerInnen eine Schlüsselrolle im Betrieb des neuen On-Demand Verkehrs in der Ruhrmetropole ein.

Zur Vermittlung des Fahrpersonals nutzt CleverShuttle Synergien zum bestehenden Standort in Düsseldorf: So arbeiten die Bussi-FahrerInnen neben Ihrem Einsatz in Essen für CleverShuttle Düsseldorf und sind nach den dort üblichen Konditionen angestellt. Die FahrerInnen sind unter fairen Bedingungen und nicht nach den Maßgaben der gig-Economy angestellt. Alle FahrerInnen sind direkt, sozialversicherungspflichtig bei CleverShuttle beschäftigt und erhalten einen festen Stundenlohn, der über Mindestlohn liegt. CleverShuttle legt Wert darauf, dass sich die FahrerInnen als Teil des Unternehmens fühlen und sich mit Ihrer Arbeit identifizieren können.

Dieser Ansatz wurde zuletzt bestätigt durch die Fairwork-Studie, einer unabhängigen Untersuchung unter Leitung der Universität Oxford zu den Arbeitsstandards digitaler Plattformen. CleverShuttle belegt mit einem Ergebnis von 9 aus 10 Punkten den Spitzenplatz.

Fairworks Studie

Michael Feller, Geschäftsführer der Ruhrbahn, unterstreicht: „Mit der intelligenten Vernetzung verschiedener Mobilitätsangebote wollen wir die Verkehrswende aktiv vorantreiben. Zum Gesamtangebot für den Kunden gehört jetzt auch Bussi – ein Minibus im Stil eines London-Taxis, der ausschließlich via Smartphone bestellt wird. Bedeutung erlangt dieses Pilotprojekt für uns, weil wir mit einem flexiblen Service die Mobilitätswünsche unserer Kunden noch besser erfüllen können und erstmalig ein rein digital angelegtes Angebot aufbauen.“

CleverShuttle unterstützt die Ruhrbahn in der Etablierung eines flexiblen ÖPNV-Angebots. Umfassendere Informationen zum bestehenden Bussi-Angebot finden Sie hier.

OV Bild: Foto: © Via

Beitrag teilen

Unsere Partner

Partner

LVB in Leipzig

Seit Mitte Januar 2021 übernimmt CleverShuttle den Fahrbetrieb für das Flexa-Angebot der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Flexa ist der On-Demand Fahrservice der LVB, der bereits seit Herbst 2019 erfolgreich im Leipziger Norden als Pilotprojekt erprobt wird und damit lokal den öffentlichen Personennahverkehr ergänzt. Als Mobilitätsdienstleister testen die LVB damit, wie sich Flexa als On-Demand-Angebot intelligent mit dem vorhandenen Netz mit Straßenbahnen und Bussen verbinden lässt. Kunden können das Angebot bequem über die im Hause der LVB entwickelte Flexa-App buchen.

CleverCity

Stadtwerke Düsseldorf <> CleverShuttle

Seit März 2020 bieten wir gemeinsam mit den Stadtwerken Düsseldorf einen RidePooling Fahrservice unter dem Namen "CleverShuttle" an. Die Kooperation an der Rheinmetropole ist unsere erste Partnerschaft mit einem städtischen Unternehmen.

Mehr zur CleverCity
Partner

kvgOF

Seit Sommer 2019 bietet die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) den On-Demand Fahrservice kvgOF Hopper an. Eine Erfolgsgeschichte, als Teil des lokalen Personennahverkehrs erfreut sich das On-Demand Angebot seither hoher Akzeptanz. Seit Beginn des Jahres 2021 fährt der Hopper mit Unterstützung von CleverShuttle und ioki. Gemeinsam demonstrieren die regionalen Partner, wie sich der On-Demand Fahrservice intelligent mit dem vorhandenen ÖPNV-Netz verbinden lässt.